Samstag, 4. Februar 2012

Center Parcs kooperiert mit „Floriade“: Natur-Partnerschaft mit weltgrößter Garten-Expo

Die Center-Parcs-Jungle-Experience. Bild: Center Parcs

Am 5. April 2012 öffnet die weltgrößte Garten-Ausstellung in Venlo direkt an der deutsch-niederländischen Grenze ihre Tore. Auf dem 66 Hektar großen Floriade-Gelände präsentieren sich über 40 Länder mit innovativen, außergewöhnlichen Themengärten. Die Gäste der vier nahe gelegenen Center Parcs-Anlagen können die nur alle zehn Jahre stattfindende Garten-Expo mit dem exklusiven Center Parcs-„Floriade Passepartout“ unbegrenzt besuchen. Dabei wird ihnen vieles auf der Floriade bekannt vorkommen: Der langjährige Landschaftsarchitekt und Biologe von Center Parcs ist an der Gestaltung der exotischen Pflanzenwelten maßgeblich beteiligt.


Unter der Leitung von Jean Henkens entsteht derzeit die „tropische Schatzkammer“ der Floriade, ein Dschungel in einem 1.700 Quadratmeter großen Gewächshaus. Die Schätze kommen aus Thailand, Kenia und Mexiko. Nach der Schau werden sie zur Freude der Gäste bei Center Parcs weiter wachsen. In dem Unternehmen haben Naturschutz und Nachhaltigkeit seit jeher eine zentrale Rolle. Alle 20 Ferienparks in den Niederlanden, Deutschland, Belgien und Frankreich sind harmonisch in die Landschaft eingebettet, dabei beansprucht die Bebauung in den durchschnittlich 100 Hektar großen Anlagen jeweils nur rund zehn Prozent der Fläche.


Einzigartiger Pflanzenreichtum: Über 35.000 verschiedene Arten – Mit mehr als 35.000 verschiedenen einheimischen und exotischen Pflanzen in allen Ferienparks kann sich der Spezialist für naturverbundenen Nah-Urlaub mit den größten und artenreichsten botanischen Gärten in aller Welt messen. Im Aqua Mundo, dem Herzstück jeder Anlage, im zentralen Market Dome mit Restaurants, Geschäften und Supermärkten und in den Gewächshäusern von Center Parcs erwacht der Dschungel in Europa zum Leben: Hier können die Gäste Pflanzen und Bäume aus nächster Nähe bewundern, die ursprünglich in Südostasien oder Mittel- und Südamerika zu Hause waren. Viele der Tropengewächse wurden vor der Rodung bewahrt und entwickeln sich in ihrer neuen Heimat bei Center Parcs bestens. In einigen der Parks, wie zum Beispiel in Center Parcs Het Heijderbos, wurden sogar eigene Dschungelwelten angelegt, die jetzt eine spannende Umgebung für Abenteuerspiele sind.


Exklusiv bei Center Parcs: der „Floriade Passepartout“ – Der spezielle Eintritts-Pass für die Floriade ist in den nahe dem Ausstellungsgelände gelegenen Center Parcs Het Heijderbos, Het Meerdal, Limburgse Peel und De Kempervennen erhältlich. Die Gäste können damit zum Preis einer Tageskarte während ihres gesamten Aufenthaltes die spektakuläre Gartenschau vom 5. April bis zum 7. Oktober 2012 so oft besuchen, wie sie möchten.


Preisbeispiel: Eine Wochenmitte (Mo. bis Fr.) in Center Parcs Limburgse Peel im Comfort-Ferienhaus für vier Personen ab dem 24. September 2012 kostet 299 Euro (Katalogpreis), abzüglich 15% Junge-Familie-Ermäßigung, 55-Aktiv- oder Frühbucher-Rabatt – je nach Buchungsdatum.



Weitere Informationen und Buchungen: Center Parcs im Internet


Quelle: Center Parcs

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen